Erwerbungsprofil des FID AVL

Unser FID-Katalog wächst permanent um ausgewählte Neuerwerbungen aus deutschen und internationalen Verlagen.

Wir folgen dabei einem flexiblen Profil, das sich am Bedarf der aktuellen Forschung orientiert und das wir mit unseren Kooperationspartnern, unserem Fachbeirat und unseren NutzerInnen erarbeiten. Unser Ziel ist es, die derzeitigen Trends, aber auch die traditionellen Arbeitsgebiete der AVL in Deutschland und weltweit zu berücksichtigen.

Unser Fachprofil orientiert sich an folgenden Forschungsfeldern:

Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft Interrelationen Formen und Themen im internationalen Kontext
  • Allgemeine Poetik
  • Literaturästhetik
  • Literatursemiotik
  • Methoden, Methodologie
  • Epochenforschung und Periodisierungsproblematik
  • Intertextualität
  • Intermedialität
  • Interartialität und Comparative Arts
  • Interkulturalität
  • Interlingualität
  • Übersetzungs- und Mittlerforschung
  • Interdiskursivität
  • Literaturwissenschaftliche Globalisierungsforschung
  • Inter- und transnationale Formengeschichte
  • Thematologie, Stoff- und Motivgeschichte
  • Gattungspoetik und vergleichende Gattungsforschung

Beachten Sie auch die Auswahl unserer Forschungsgebiete im Modul Vernetzen!

Machen Sie mit!

Wir wollen unsere Angebote noch besser an den Bedarf der komparatistischen Forschungscommunity anpassen.

  • Fehlt ein wichtiges Forschungsgebiet? Geben Sie uns hier Ihre Rückmeldung!
  • Gibt es einzelne Bücher, Sammelbände, Zeitschriften, die Ihrer Meinung nach nicht in unserer Sammlung fehlen sollten? Machen Sie einen Kaufvorschlag!
  • Woran arbeiten Sie und welche Themen sind Ihnen wichtig? Nehmen Sie Teil an der kurzen Umfrage Acht Antworten für die AVL!