Willkommen bei CompaRe, dem Fachrepositorium für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft!

CompaRe ist das zentrale Open-Access-Serviceangebot von avldigital.de, dem Online-Portal des Fachinformationsdienstes Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL).

CompaRe steht für Comparative Literature Repository und ist speziell zugeschnitten auf die AVL-Fachcommunity. KomparatistInnen, komparatistische Forschungseinrichtungen und Projekte und Fachverlage können auf CompaRe neue oder bereits anderweitig erschienene Publikationen online zugänglich machen.

Open Access publizieren mit CompaRe

Sie möchten eine Publikation Open Access zugänglich machen? Sie suchen eine Open-Access-Plattform für Ihre Einrichtung?

Veröffentlichen auf CompaRe

CompaRe bietet sich einzelnen WissenschaftlerInnen, komparatistischen Forschungseinrichtungen und Projekten und Fachverlagen als Publikationspartner an. Hier finden Sie einen Überblick über unsere bestehenden Kooperationen.

Recherchieren in CompaRe

CompaRe beinhaltet zahlreiche frei zugängliche Dokumente. Sie können schon jetzt in unserem Angebot recherchieren:

Weiter zu den Dokumenten auf CompaRe

Warum CompaRe?

CompaRe bietet Ihnen alle Vorteile eines fachlichen Open-Access-Repositoriums. Allgemeine Informationen zum Thema Open Access finden Sie unter dem Punkt Wissenswertes zu Open Access.

Gesteigerte Sichtbarkeit und Erhöhung der Zitationsrate Ihrer Publikation

Je sichtbarer die eigene Publikation ist – in Katalogen, Verzeichnissen, Nachweissystemen – desto häufiger wird sie gefunden. Mit einer (Zweit-) Veröffentlichung einer Publikation in Open Access steigern Sie nicht nur ihre Sichtbarkeit: Open-Access-Publikationen werden auch wesentlich häufiger zitiert als zugangsbeschränkte.

Nachweis der Publikation in Recherche-Infrastrukturen

Jedes Dokument auf CompaRe kann auch über avldigital.de gefunden werden – der zentralen Anlaufstelle für die Fachinformationsversorgung der komparatistischen Forschungscommunity. Die Dokumente werden zudem automatisch als Online-Veröffentlichung in der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) verzeichnet. Darüber hinaus werden die Dokumente in der Bielefeld Academic Search Engine (BASE), einem der größten Open-Access-Verzeichnisse der Welt, nachgewiesen und von Google indexiert.

Fachliche Kriterien und bibliothekarische Standards

Wir katalogisieren Ihre Publikation nach bibliothekarischen Standards und fachlichen Kriterien. Die dabei vergebenen Metadaten erleichtern die Auffindbarkeit der Dokumente in weiteren Bibliothekskatalogen und Suchmaschinen.

Qualitätssicherung

CompaRe verzeichnet ausschließlich qualifizierte Publikationen, die bereits in einschlägigen, redaktionell oder durch Peer Review geprüften Veröffentlichungen (wissenschaftliche Zeitschriften, Sammelbände, Schriftenreihen) erschienen sind (Zweitpublikation auf CompaRe). Primärveröffentlichungen stammen von AutorInnen, die an literatur- und kulturwissenschaftlichen Hochschulinstitutionen oder öffentlich geförderten Forschungseinrichtungen tätig sind.

Sichere Archivierung und Persistent Identifier

CompaRe ist in die Infrastruktur des DINI-zertifizierten Dokumentenservers der Universitätbibliothek Frankfurt eingebettet. Jedes Dokument wird zudem auf dem Server der Deutschen Nationalbibliothek archiviert und mit einer URN (Unified Ressource Name) ausgestattet. So kann es eindeutig identifiziert, verlinkt und zitiert werden – dauerhaft.

Wahrung der Urheberrechte

Bei einer Veröffentlichung und Archivierung von Publikationen auf CompaRe übertragen Sie uns lediglich das einfache Nutzungsrecht an ihrer Publikation. Die Rechte zur Weiterverwendung (z. B. der anderweitigen Veröffentlichung) verbleiben voll und ganz bei Ihnen. Die Veröffentlichung unter Creative-Commons-Lizenzen ist möglich.

Freier und kostenlosen Zugang zu den Publikationen

Der FID AVL wird aus Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziert und ist vollständig kostenfrei. CompaRe unterliegt keinen Zugangsbeschränkungen.